It's getting cold!

Große Größen Plus Size Fashion Blog

deutsch
polski
Normalerweise, wenn ich im Winter meine Familie in Polen besuchen möchte, muss ich aus dem Schrank meine warmen Sachen herauskramen, die normalerweise ganz hinten verstaut sind. In Westen Deutschlands ist der Winter immer deutlich milder und viele haben sich gewundert, dass ich im Januar in leichten Sneakers und einer Daunenweste rumgelaufen bin. Doch seit einigen Tagen beobachte ich, dass die Temperatur immer niedriger wird und meine Wetter App warnt mich, dass es in ein paar Tagen sogar -10 Grad werden kann. Das ist natürlich nichts Gewöhnliches für mich, denn in Polen bin ich an deutlich niedrigere Temperaturen gewöhnt doch für die Region, wo ich lebe, ist es schon heftig.

Ich bin immer über jede Abwechslung froh, solange es nicht regnet, zu düster oder heiß ist ;) Mit großem Vergnügen trage ich wieder meinen Wollmantel und wickle mich in meinen warmen Schal. Ehrlich gesagt habe ich schon langsam befürchtet, dass ich beim Kauf dieses Schals etwas voreilig gehandelt habe. Mich haben seine Federn, Quasten und die schöne Applikation einfach vergessen lassen, dass es kaum kalt für so was dickes und flauschiges wird. Doch – letztendlich wurde es. Außerdem hat er mich vor der ersten Kälte gerettet, als ich noch keine Lust auf warme Jacken hatte und ihn über meine Strickjacken wickelte :)

Ich muss sagen, dass das Tragen dieses Mantels immer eine kleine Entschädigung für den Winter bei mir ist. Seine Farbe und der klassische Schnitt peppen irgendwie jedes Outfit total auf :) Alle haben mich immer mit der Theorie bombardiert, dass man als plus size schwarze Oberbekleidung tragen sollte für eine schlankere Erscheinung. Ich finde jedoch, dass es auf den Schnitt ankommt und was die Farben mit unserer Ausstrahlung machen. Natürlich, besitze ich eine schwarze Langjacke, doch die ziehe ich wirklich selten an. Ich fühle, dass meine Outfits viel Interessanter mit bunten oder hellen Farben aussehen. Deswegen überlege ich ziemlich stark, ob ich vor Ende dieses Winters mir nicht einen Kurzmantel kaufen sollte. Ich hab mich schon selbst beim Gedanken erwischt, dass es schön wäre, wenn es endlich etwas wärmer wird, damit ich meinen grauen Mantel anziehen kann. Ich habe momentan so viele Ideen für Farbkombinationen mit so einem grauen Teil. Das Tragen meines grauen Mantels bedeuten, dass ich diesen hier in beige wohl wieder für das Ende des Jahres verstauen muss, deswegen kam mir die Idee eine warme Weste in der gleichen Farbe zu besorgen. Was meint ihr?

Ich weiß, für manche können meine Teile ziemlich langweilig wirken. Doch das Kombinieren dieser klassischen Teile erzeugt unendlich viele verschiedene Outfits und, wenn man dazu noch etwas mehr farbliche Accessoires hinzufügt, kann der Endeffekt wirklich klasse werden. Zeitlose Kleidung hat noch den Vorteil, dass man sie nach zwei, fünf oder sogar zehn Jahren tragen kann :) Das mag vielleicht verrückt klingen, aber die meisten meiner Lieblingskleider sind schon viele Jahre alt :)
Zawsze, gdy jeździłam zimą do Polski, zabierałam ze sobą swoje najcieplejsze ubrania, które zazwyczaj znajdują się na samym dnie szafy. Na zachodzie Niemiec zima jest zawsze dużo łagodniejsza, nie mówiąc już o dolinie, w której mieszkam. Ostatnio sporo osób się dziwiło, że w styczniu biegałam w adidasach z podwiniętymi spodniami mając na sobie puchową kamizelkę zamiast grubej i ciepłej kurtki. Powiem wam jednak, że od paru dni obserwuję każdego dnia coraz większy spadek temperatury na moim termometrze, a moja apka pogodowa na telefonie złowieszczo przepowiada -10 stopni w przyszłym tygodniu. Jak na miejsce, w którym żyję to naprawdę sporo, choć Polska przyzwyczaiła mnie do naprawdę niskich temperatur.

Zatem wyciągnęłam ostatnio już mój ciepły płaszcz calutki z wełny oraz najcieplejsze buty, jakie tylko miałam :) Cieszę się, że szalik mógł pójść wreszcie w ruch, bo w sklepie zaślepiona jego piórkami, frędzelkami i haftami zupełnie zapomniałam, że u nas przecież jest za ciepło na takie. Ale przyda się teraz, jak i przydał się jesienią, gdy jeszcze nie chciałam nosić zimowych kurtek i owijałam się nim mając na sobie jedynie grubszy zapinany sweter :)

Wiem, że dla niektórych z was moje ubrania mogą się wydawać przeraźliwie nudne ale uwierzcie mi, mając w szafie niemal same klasyki możemy tworzyć nieskończoną ilość różniących się od siebie kombinacji. A gdy do tego dorzuci się kilka ciekawych akcesoriów to już w ogóle :) Poza tym takie ponadczasowe ubrania można spokojnie nosić za rok, dwa, pięć, czy dziesięć lat. To zabawne ale spora część moich najukochańszych ubrań ma co najmniej kilka lat :)

Große Größen Plus Size Fashion Blog


Mantel - Long Tall Sally | Hose - Takko | Sweatshirt - H&M+ | Top mit Spitze - Sheego | Schuhe - Emu | Tasche - Michael Kors


Płaszcz - Long Tall Sally | spodnie - Takko | bluza - H&M+ | top z koronką - Sheego | buty - Emu | torebka - Michael Kors

Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog


17 comments:

  1. U mnie w tym roku zima nawet łagodna ale minusy są, w nocy -9, w dzień na małym plusie. Świetny płaszczyk, świetny ma kolor i cudna torebka. Pozdrawiam Asiu cieplutko...

    ReplyDelete
  2. Dieses Outfit ist voll schön Joana! Welche Größe trägst du wenn man fragen darf?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, Christina. Ich trage überwiegend Größe 52.

      Delete
  3. Der Mantel ist eine gute Idee doch versuche vielleicht einen längeren zu finden. Die Weste dahingegen ist klasse, ich besitze schon mehrere Teil von Open End und jetzt möchte ich die auch haben :-)
    Tolles Outfit doch der Schal ist nicht so mein Ding :)
    Liebe Grüße Anna

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich glaube ich habe auch schon etwas von dieser Marke und war bisher ziemlich zufrieden damit :)
      Danke sehr!

      Delete
  4. Ich finde Dein Kälte-Outfit wunderbar, auch wie Du die schönen Farben wieder kombiniert hast! Ich mag ja grau mit Beige/Camel/Cognac sehr gerne. Die Schuhe, die Tasche und der Mantel sind ja zusammen eine Schau!
    Liebe Grüße
    Maren

    ReplyDelete
  5. Schön eingemummelt siehst Du aus. Momentan ist bei uns der Winter wieder zurück. Ohne Schal und Mantel geht es nicht.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich könnte es mir ohne Schal und Mantel auch nicht vorstellen ;) Danke sehr!

      Delete
  6. Ohh, der Schal ist einfach toll! Mir gefallen die ganzen Details sehr. Und ich liebe die Farbkomi aus Grau und Camel - das ist einfach immer chic. Hier ist es jetzt auch wieder sehr kalt geworden, dabei hatte ich schon auf den Frühling gewartet.

    Liebe Grüße,

    Christina | https://caliope-couture.com

    ReplyDelete
  7. I love the colors and all the different textures in this outfit!!

    My new blog: Scent of Summer

    ReplyDelete
  8. Bardzo fajna stylizacja na chłodne dni. W szczególności podoba mi się płaszczyk. Szalik natomiast idealnie tutaj się wkomponował :). Pozdrawiam serdecznie.

    ReplyDelete
  9. Schöner Look! Achja, das geht mir auch immer so, mit einem schönen Wintermantel ist man einfach immer gut gekleidet! Und einen Schal musste ich gerade auch noch kaufen =)

    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    ReplyDelete

Related posts

 
MOBILE