Plus size clean chic

Große Größen Plus Size Fashion Blog

deutsch
polski
english
Manche Fashion-trends übereinstimmen so sehr mit dem eigenen Geschmack, dass man sich wünscht sie würden nie "out" sein. So ergeht es mir beim "Clean Style". Ein Stil, der nicht nur für die Umwelt schonend ist (denn die Sachen kann man in unendlich vielen Kombinationen verwenden) sondern die wahre Schönheit aller Frauen hervorbringt. Schlichte Kleidung lenkt nicht vom Gesicht ab und der Mensch, der sie trägt wirkt irgendwie mehr... ausgeglichen? Keine Ahnung, wie ich das bezeichnen soll :)

Jedenfalls bin ich immer begeistert, wenn ich ein sehr einfaches Outfit sehe, dass trotz der wenigen Elemente aus dem es besteht, einfach nur phantastisch aussieht. Mir ist schon klar, dass mein hier gezeigtes Outfit nicht für alle zum Clean Style passt, denn es gibt viele kleine Details die alles andere als Simple sind, wie z.B. die Spitze an dem Ringelshirt, die Prägungen an den Hosen, die Verzierungen an den Schuhen oder das bunte Tuch. Aber geht es eigentlich nicht darum um seinen eigenen Stil zu finden? Und wenn der eigene Stil was sehr persönliches ist, dann geschieht es doch eher selten, dass man ihn genau in eine konkrete Schublade stecke kann, oder?

Ich habe mehrere Male den Versuch gewagt meinen Stil irgendwie bezeichnen zu können, aber wie ich es auch drehe oder wende - es kommen immer drei Stilrichtungen heraus, die ich am meisten lieb habe und die meistens nicht viel miteinander zu tun haben :) Und eigentlich, wenn ich mich auf ein Outfit in einem Stil entscheide, färben die anderen Vorlieben da ab! :) Wie zum Beispiel hier, es sollte clean sein, doch die Spitze am Shirt und das Folklore Tuch verraten meine Zuneigung zum verspielten, oder romantischen Vintage Style und die Schuhe verraten eindeutig, dass ich es tief in mir drin Rockig mag! :)

Das Shirt ist vor kurzem in meinen Kleiderschrank eingezogen. Es freut mich jedes mal, wenn es mir gelingt auf ein klassisches und zeitloses Teil zu stoßen. Dieses Shirt hat mich erst recht erfreut, denn, ich weiß nicht ob man dies sieht, sind seine Streifen entweder einen kleinen Tick dicker als die weißen oder gibt es da einen anderen Grund wieso es "dunkler" wirkt als andere Ringelshirts. Dank dem ist es viel mehr für den Winter tauglich, es sieht einfach schöner mit dickerer Kleidung aus als die helleren Varianten. Außer dieser tollen Eigenschaft fand ich die Passform und Länge für mich perfekt und die Spitze hat es mir auch angetan. Für mache kann es sich etwas übertrieben anhören, dass ich einem simplen gestreiften Shirt so viel Lob spende, doch viele Frauen wissen, dass es nicht immer leicht ist ein Ringelshirt zu finden, dass gut zu uns passt :)
Niektóre trendy tak bardzo trafiają w nasz gust, że byłoby najlepiej, gdyby nigdy nie wyszły z mody. W moim przypadku jest tak z tak zwanym "clean style". Styl, który składa się z samych bardzo prostych elementów, co nie tylko jest niezwykle przyjazne dla środowiska (gdyż te elementy można w nieskończony sposób ze sobą łączyć) ale i bardzo podkreśla urodę osoby, która go nosi. Nic w nim nie odwraca uwagi od ładnej twarzy i osoba, w ubraniach tego typu wygląda jakby bardziej na... wyważoną... Nie wiem, jak to dobrze określić :)

W każdym razie zawsze jestem zachwycona, gdy widzę zestaw złożony z bardzo prostych elementów, a pomimo to wygląda po prostu fantastycznie. Oczywiście jestem świadoma, że mój zestaw, który tu pokazuje nie jest do końca taki "clean", że jest sporo elementów, które nie są proste, jak np. koronka przy bluzce, tłoczenia na spodniach, ozdoby na butach, czy wreszcie moja kolorowa chustka. Ale czy w tym wszystkim nie chodzi o to, by znaleźć, swój własny styl? I jeśli styl jest czymś bardzo osobistym, to chyba raczej rzadko się zdarza, by można go było przyporządkować to jednej, konkretnej szuflady, czyż nie?

Nie raz próbowałam określić mój własny styl, nadać mu jakąś nazwę, określić go jednym lub dwoma słowami. Ale nie da się, jakby nie patrzeć, składa się on z trzech konkretnych stylów, które w zasadzie nie mają nic ze sobą wspólnego. I w zasadzie, gdy chcę się ubrać w którymś z tych trzech, to pozostałe dwa zawsze się jakoś wkradną w ten zestaw :) Widać to świetnie na przykładzie dzisiejszego ubioru. Miało być prosto, a koronka i chustka zdradzają, że lubię trochę dziewczęco i vintage'owo, a buty i spodnie zdradzają moje rockowe upodobania :)

Bluzka, którą widzicie jest od niedawna w mojej szafie. Bardzo się cieszę, za każdym razem, gdy uda mi się natrafić na klasyczny i ponadczasowy ciuch. Z tej bluzki cieszę się szczególnie, gdyż nie wiem, czy to widać, ale jest jakby "ciemniejsza" od innych koszulek w paski. Może to dlatego, że ciemne paski są ciut grubsze lub taki efekt sprawia ciemna koronka. W każdym razie wszelkie ubrania w paski dużo lepiej wyglądają z grubymi i ciepłymi ubraniami, gdy przeważają w nich ciemne kolory. Te jaśniejsze lepiej prezentują się latem, bez dużej ilości towarzystwa :) Prócz tej miłej właściwości bluzka skradła moje serce przez fajny krój, długość i no koronkę. Dla niektórych może wydawać się przesadzone, że się zachwycam z pozoru tak zwykłą rzeczą, ale wierzcie mi, paski są niełatwe w ujarzmieniu i nie każdej kobiecie pasuje każda bluzka w ten wzór! :) I znalezienie tej odpowiedniej wcale nie jest łatwe! :)
Some fashion trends are so great, that I wish they would never be out. Like this, so popular, "clean style". I love everything about it. Not only is it very ecological (you can combine this simple thinks in a million ways) but it fits to every woman, making her look more beautiful by not distracting from her face. I am just fascinated when I see an extreme simple outfit but looking gorgeous. Of course I know that this, shown here, outfit isn't strict clean, there a a few elements that deny this style a little bit, like the lace at my shirt, the ornaments at my shoes, the pressings on my pants or the floral scarf. But isn't this all about finding our own style? And if it is our real personal style, how can it fit to only one particular "drawer"?

Once I tried to name my style, but it was impossible, there were always three particular styles that specified my way of clothing. So I stopped trying to describe it. The funny part is, that even if I try to dress in only one of these styles the rest two are always visible. Like here, in this outfit. I wanted it to be clean, but the lace at the shirt and the scarf tells I like vintage, and the shoes and pants are showing my rocking side :)

The shirt is my latest capture. Each time I find something classy and timeless I feel really happy (that is not easy being a plus size). I like, that the black stripes seem to be a little thicker, than the white ones, what makes the shirt look more "dark", thanks what it looks great with winter outfits. The lace is a really nice addition, what makes the shirt a way more interesting. It may be a little weird being so fascinated by a simple shirt, but as a plus size it isn't always easy to find the right stripped shirt that looks good on my body :)

Große Größen Plus Size Fashion Blog


Mantel - Lang Tall Sally | Shirt - Kik (hier) | Hose - MS Mode | Schuhe - New Look | Tasche - M.K.


Płaszcz - Lang Tall Sally | bluzka - Kik (tutaj) | spodnie - MS Mode | buty - New Look | torebka - M.K.


Coat - Lang Tall Sally | shirt - Kik (here) | pants - MS Mode | boots - New Look | bag - M.K.

Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog


33 comments:

  1. Ich finde deinen Kleidungsstil immer richtig schön, du kombinierst immer so toll. Ich habe auch eine Freundin, die ich für ihren Stil bewundere, ich habe immer das Gefühl, dass ich keinen habe. Ich ziehe einfach an, was mir gefällt, aber ob das jetzt gut aussieht oder so, keine Ahnung :D
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank liebe Steffi. Ich denke, dass wir oft zu streng mit uns sind. Du würdest dich wundern wie viel toll aussehende Probleme total unsicher mit deren Aussehen sind! :)
      Liebe Grüße zurück :)

      Delete
  2. Du siehst klasse aus in Ringeln Joanna. Ich bin ja großer Ringelfan und finde das geht immer :)
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Tina und natürlich weiß ich, dass wie toll du Streifen magst :) Die stehen dir ja auch sehr gut!
      Ich wünsche dir einen schönen Tag :)

      Delete
  3. An dir sieht das Shirt sehr gut aus! Mir stand es leider gar nicht, obwohl ich es mit der Spitze sehr hübsch fand. Insgesamt ein toller Look! Ich hätte mir auch sehr gut eine schwarze Jacke dazu vorstellen können. Ich freue mich über weitere Posts in dieser komischen Übergangszeit.

    LG

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich denke der Grund ist, dass jede Frau eine andere Körperform hat. Mann kann die selbe Größe tragen und total verschieden gebaut sein. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es dort ein Paar Teile gibt in denen du super aussieht und ich einfach nur traurig :)
      Vielen Dank Simone :)

      Delete
  4. Bardzo ładny płaszczyk:))chusty uwielbiam jak wszystko co folkowe:))Ślicznie Asiu wyglądasz:)Pozdrawiam serdecznie:))

    ReplyDelete
    Replies
    1. Wiem Reniu, twoje chusty są przepiękne :) Dziękuję bardzo i również pozdrawiam :)

      Delete
  5. Diese rote Tasche ist wirklich genial. Sie peppt jedes Outfit auf und vor allem gewinnt es gegen diese graue Wolkenwand hinter dir :) Du bist so stilsicher und mutig - ich würde selber niemals Querstreifen tragen, aber du tust es und es steht dir so unheimlich gut und es macht überhaupt nicht dick (Wieso denke ich das nur immer??)

    Lg, Mny von www.braids.life

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank! Ich habe kurz überlegt ob ich vielleicht keine schwarze Tasche dazu kombinieren sollte, doch die rote machte in meinen Augen das ganze Outfit irgendwie lebendiger und sie hat sich gut mit dem Tuch vertragen :)
      Der Trick mit Querstreifen ist immer noch etwas darüber zu ziehen ;)

      Delete
  6. Wie schön, Dir steht Beige. Diese Farbe geht bei mir leider gar nicht. Habe mir gerade aber einen silbergrauen Kurzmantel bei Heine geordert, den ich schon in dunkelgrau und richtig lang besitze. Ich bin ja eher die "TallSizeBloggerin", auch wenn das in meinem Blognamen so nicht vorkommt.
    Wenn ich grade so drüber nachdenke. Vielleicht sollten wir mal mit Style Up Petite eine spontane Aktion machen.
    3 mal ähnliche, cleane Basics umgesetzt. Für mehr, länger und kleiner...
    Wie findest Du die Idee?
    LG Sunny

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dies ist eine sehr interessante Idee, Sunny.
      Ich finde ich bin auch "TallSizeBloggerin", obwohl kann ich das mit meinen 176? Wie Groß bist du denn?

      Delete
    2. Hallo, freut mich, dass Dir die Idee gefällt.
      Ich bin 1,83, bald schon 48, trage oben 44/46 und unten 44. Jeanslänge 36.
      VG Sunny

      Delete
    3. Jetzt verstehe ich das mit der "TallSizeBloggerin" :) Das sieht man an deinen Fotos nicht, wirkt alles sehr proportional :)

      Delete
  7. Liebe Joanna,
    der beige Mantel steht dir wahnsinnig gut und ich mag deinen Stil sehr! Folklore finde ich auch richtig toll! Das hübsche Halstuch mit den roten Blumen harmoniert sehr gut zur roten Tasche. Das hast du wirklich toll kombiniert.
    Bei mir gibt es auch verschiedene Stilrichtungen, die sich in meinem Stil wiederfinden. Ich finde es eigentlich ganz gut, wenn man verschiedene Stilrichtungen mischt, das wirkt irgendwie spannend und interessant.
    Du siehst sehr hübsch und sympathisch aus liebe Joanna, und dein Lächeln ist absolut zauberhaft :-*
    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank für deine super lieben Worte :) :* Das ist ein total nettes Kommentar und ich habe es ein Paar mal gelesen und habe mich sehr gefreut :) Du hast Recht, Mixe sind viel mehr spannend als konkrete Stilrichtungen :) Viele liebe Grüße zurück :)

      Delete
  8. Nach einen Shirt wie das da suche ich schon ein weilchen! Weißt du vielleicht ob es in 54-56 erhältlich ist? Tolles Blog übrigens. Lieben Gruß aus Leipzig! Sandra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich habe es Verlinkt und dort kannst du direkt nachschauen welche Größen es gibt und ob deine im Online Shop noch vorhanden ist :)

      Delete
  9. Hi
    Vielen, vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog ich habe mich riesig darüber gefreut. Dein Blog ist super schön gestaltet und die Bilder sind toll. Ich liebe solche Fashion Blogs, wo es nicht hauptsächlich ums präsentieren und posen der Bloggerin selbst geht, sondern wirklich um die Kleidung und es Text hat und nicht nur Affiliate Links. Ich mag deinen Stil übrigens total. Auch wenn ich nicht Plussize trage, werde ich gerne öfters vorbeischauen und mich inspirieren lassen.
    Alles Liebe Lena

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank für den Lob! Das freut mich riesig, dass mein Blog so positiv rüber kommt! :)
      Ich freue mich auch über deine künftigen Besuche, das mache ich bei deinem Blog auch sehr gerne :)

      Delete
  10. Też się zachwycam takiem prostym stylem, ale zdecydowanie on nie jest dla mnie. Wolę wzory, kolory, dodatki, pierdółki :)

    ReplyDelete
  11. Ich finde gerade deinen Mantel sehr lässig und cool. Eine schöne Farbe!

    Haha und das mit den Streifen kenne ich. Schwierige Sache manchmal... oft haben die ja auch so einen Störbildeffekt... ;)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, er ist mein Lieblingsteil für den Winter :)
      Ja da hast du Recht :)

      Delete
  12. Tolle Kombination! Vorallem die Tasche macht aus dem Herbst/Winter Look etwas fröhliches :) Sowas sucht man in der dunkleren Jahreszeit vergebens! :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja im Winter tragen alle dunkel und dabei kann schon eine Tasche den ganzen Look etwas fröhlicher machen. Vielen Dank :)

      Delete
  13. Du hast mich angesteckt und ich hab das Shirt gekauft *lach* du böse du!

    ReplyDelete
  14. Was für ein tolles Outfit Joanna! Weißt du, was ich an diesem Outfit besonders mag, daß du auf eine schwarze Hose verzichtet hast! Überall sehe ich nur schwarz, schwarz,... langsam langweilt mich das. Ich LIEBE deine Wahl der Hose, denn diese Jeggings im Farbstil der Jeans passt super zu dem schicken Mantel! Auch die Wahl der Handtasche, was Farbe und Form betrifft, ist wundervoll.

    Ein sehr gelungener modischer Auftritt von dir! Weiter so.

    Liebe Grüße

    Jennifer
    P.S: Die Beiträge im März auf meinem Blog stehen ganz im Zeichen meines 40. Geburtstag. Würde mich freuen, wenn du meinen ersten Post zu Thema anschauen würdest - du findest ihn hier: https://jennifer-femininundmodisch.blogspot.de/2017/03/jennifer-wird-40-outfit-einkauf-my-40th.html

    ReplyDelete
  15. Liebe Joanna,
    ich glaube, dass dir bei diesen schönen Kleidungsstücken dein Wunsch erfüllt wird, dass sie niemals out werden - sie sind allesamt Klassiker, sowohl das Ringelshirt als auch die Jeans als auch der tolle camelfarbige Kurzmantel und sogar die "rockigen" Stiefletten und das Folkloretuch. Und klassische Kleidung wird niemals out. Ja, genau, und auf den eigenen Stil braucht man auch nicht zu verzichten, selbst wenn man Klassiker trägt - mit ein paar interessanten Details lassen sie sich gut verwandeln und aufpeppen und immer wieder anders stylen. Die Spitze an deinem Shirt ist ein sehr schickes und liebevolles Detail - ich mag so etwas auch sehr gern! Toller Look - und einfach DU! So soll es sein!
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße - und danke für deine lieben Zeilen bei mir, ich hab mich riesig darüber gefreut!
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/03/1-x-lagenlook-und-3-ausfluge-im-februar.html

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen lieben Dank liebe Rostrose. Es ist immer toll zu wissen, dass man die richtigen Entscheidungen trifft und das andere das auch gut finden, was du machst :)

      Delete

Related posts

 
MOBILE