Is this the last summer outfit?

Große Größen Plus Size Fashion Blog

deutsch
polski
Große Größen Plus Size Fashion Blog white pants orange birkenstock madrid Weiß ist die perfekte Farbe für den Sommer. Abgesehen davon, dass er wundervoll jegliche Ereignisse, dessen Konsequenz schwer zu entfernende Flecke sind, anzieht, gibt es kaum einen Farbton, der für diese Jahreszeit besser geeignet ist. Weiß zieht kaum die Sonne an sich und man kann ruhig Kleidung, die mehr Haut verdeckt, tragen ohne einen größeren Unterschied im Vergleich zu Outfits, die aus schwarzer Hose und dunkelblaue Bluse bestehen, zu spüren. Natürlich spielt nicht nur die Farbe eine große Rolle, Schnitt und Stoff tun es auch. Leichte Materialien machen den Sommer deutlich erträglicher im Vergleich zu z. B. dickem Jeansstoff.

Ich habe mal gelesen, dass Baumwolle und Leinen die besten Stoffe für den Sommer sind. Daran habe ich mich ziemlich fest gehalten, bis ich diesen Frühling eine Bluse so dünn, wie Nebel gefunden habe. Der Stoff war wunderschön und man spürte ihn kaum auf der Haut. Laut Wäscheetikett war sie hundertprozentig aus Polyester, doch sie faszinierte mich dermaßen, dass ich es riskiert habe und sie mit nach Hause genommen habe. Es hat sich dann später ergeben, dass sie meine größte Geheimwaffe war, als der Sommer es wirklich schlecht mit uns meinte und die Temperaturen deutlich über der 30 Grad Marke standen. Anfangs habe ich sie mit einem weißen Top drunter getragen, doch später als es mir so zu warm war, habe ich ihn weggelassen nur darauf geachtet, dass mein BH in der Farbe meiner Haut ist. Das klappte wunderbar und ich fühlte auf meiner Haut den kleinsten Hauch von Wind.

Doch eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben, sondern, dass der Sommer sich wohl seinem Ende nähert. Natürlich heißt das nicht, dass wir jetzt unsere Shorts, Tops und Sandalen in den Keller, auf den Dachboden oder ganz hinten in den Schrank tun sollen. Wir müssen nicht mehr darauf achten, dass das Outfit möglichst luftig und dünn ist, denn so heiß wird es wohl nicht mehr. Wir können mehr mit der Mode spielen und jetzt ist kein besserer Zeitpunkt für verschiedene ungewöhnliche Kombinationen, wie eine etwas längere (oder dickere) Hose mit einem Sommertop. Normalerweise kann ich es nicht ausstehen, wenn jemand im Winter unter einer dicken Strickjacke einen Oberteil trägt, dass speziell für den Sommer designt wurde (erst Recht, wenn das Oberteil aus dieser ultradünnen Baumwolle hergestellt ist, die schon zerknittert ist, bevor man sie anzieht). Doch natürlich sage ich nichts laut, denn jeder hat das Recht so leben, wie er will, doch nach diesem selben Prinzip darf ich mir denken, was ich will, solange ich das für mich behalte und nicht gleich hier und da Kritik verbreite.

Jedenfalls, so wie ich es im Titel schon geschrieben habe, denke ich, dass der Sommer langsam vorbeigeht. Das heißt nicht, dass ich ab morgen, hier auf dem Blog, nur noch dicke Pullis und Gummistiefel zeige, doch Shorts mit Ärmellosen Tops werden hier wohl auch schon fehl am Platz sein – es seiden der Sommer spielt verrückt oder ich gewinne eine Reise (was leider nicht der Fall sein wird, denn um etwas zu gewinnen muss man ja auch spielen und das tue ich nicht).

Ich liebe den Herbst, er ist meine liebste Jahreszeit. Doch, wenn der Sommer sich seinem Ende neigt, bin ich immer etwas traurig. Ich trauere dem Gefühl frischer Luft an meinen nackten Füßen und Oberarmen nach. Doch es kommt immer ein neuer Sommer, oder? Wäre Sommer das ganze Jahr würden wir ihn wohl nicht so würdigen...
Große Größen Plus Size Fashion Blog white pants orange birkenstock madrid Biały jest idealnym kolorem na lato. Jeśli nie będziemy baczyć na to, jak wspaniale przyciąga wszelkie wypadki, których konsekwencją są ciężkie do wywabienia plamy, będzie nam ciężko znaleźć barwę, która byłaby lepsza na upalne dni. Biały wcale nie przyciąga słońca, dzięki czemu śmiało możemy nosić ubrania, które zakrywają trochę więcej i prawdopodobnie nie odczujemy różnicy, niż gdybyśmy na przykład ubrali czarne rybaczki i granatową bluzkę. Oczywiście nie tylko kolor jest znaczący, ale i też materiał. Cienki, przewiewny będzie dawał nieco większą ulgę niż, dajmy na to, gruby dżins. I na koniec liczy się też krój. Luźno leżące ubrania sprawiają, że upalny dzień staje się trochę mniej uciążliwy.

Kiedyś przeczytałam, że najlepszy na lato jest len lub bawełna i długo się tej zasady trzymałam. Aż ostatniej wiosny odkryłam bluzkę tak cienką, że miało się wrażenie trzymania w rękach mgiełki. Na metce widniało, że jest to stuprocentowy wytwór z poliestru. Trochę się zasmuciłam, ale bluzka bardzo mi się podobała, a ta jej "grubość" (a w zasadzie jej brak) na tyle mnie zafascynowała, że zaryzykowałam i kupiłam. I okazało się, że była moją tajną bronią na te najcięższe upały. Początkowo nosiłam ją z białym topem pod spodem, ale gdy temperatury poszły powyżej 30 stopni, beżowa bielizna sprawiła, że mogłam obejść się bez niego, nic się kolorystycznie nie odcinało, a ja czułam na skórze najdrobniejszy powiew wiatru.

Ale ja w zasadzie nie chciałam o tym, gdyż lato prawdopodobnie ma się ku końcowi. Nie znaczy to, że musimy wszystkie nasze szorty, topy i sandały zapakować do piwnicy, na strych, czy tyły szafy (lub gdzie tam jeszcze te rzeczy przechowujecie). Ale nie trzeba już się tak bardzo starać, by było cienko i przewiewnie. To świetny moment na bawienie się trochę naszym strojem, gdyż śmiało możemy wkomponować do niego nieco grubsze lub dłuższe spodnie, a lniana bluzka nie będzie się wydawała tak bardzo nie na miejscu. Bo prawda jest, że strasznie mnie razi, gdy ktoś zimą, pod gruby kardigan zakłada bluzkę, po której widać, że została specjalnie zaprojektowana na lato (szczególnie te z mocno cieniutkiej bawełny, która jest już pognieciona, zanim się ją założy). Oczywiście nigdy bym nikomu nie dała tego odczuć, wszak każdy ma prawo żyć, jak chce, ale zgodnie z tą zasadą mam prawo pomyśleć swoje, gdy widzę to, czy tamto.

W każdym razie, jak już zaznaczyłam w tytule, myślę, że to już mój ostatni zestaw typowo letni na tym blogu. Nie znaczy to oczywiście, że od jutra już tylko grubo plecione swetry i kalosze, ale szortów z koszulką na ramiączkach raczej nie będę miała okazji pokazać (no chyba, że pogoda nagle zwariuje albo wygram wycieczkę, co raczej się nie wydarzy, gdyż, jak głosi zasada - żeby wygrać trzeba grać, a ja do graczy zdecydowanie nie należę).

Kocham jesień, jest moją najukochańszą porą roku, lecz gdy kończy się lato, zawsze sobie myślę, że mogłoby potrwać jeszcze choć trochę dłużej. Bo fajnie jest na gołych stopach, czy ramionach poczuć świeże powietrze. No, ale tak już jest. Gdybyśmy mieli lato cały rok to byśmy go tak bardzo nie doceniali :)

Große Größen Plus Size Fashion Blog


Shirt - C&A | Hose - DIY | runde Strohtasche - Accessorize | Schuhe - Birkenstock


Bluzka - C&A | spodnie - DIY | torebka - Accessorize | buty - Birkenstock

Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog
Große Größen Plus Size Fashion Blog Große Größen Plus Size Fashion Blog


12 comments:

  1. Piękna, letnia stylizacja Asiu, świetna bluzka i świetne dodatki a białe spodnie uwielbiam...pozdrawiam...

    ReplyDelete
    Replies
    1. Dziękuję droga Basiu! Również Cię pozdrawiam!

      Delete
  2. Ganz toll die Bluse. Die würde mir auch gefallen :) Ich habe das mit Polyester auch schon erlebt, es gibt wohl auch da unterschiedliche Arten und Qualitäten. Manche kann ich fast nicht anfassen und andere erkenne ich als solche kaum und sie sind angenehm.
    Toll siehst Du aus Joanna, nächste Woche soll wieder heiss werden ;)
    Liebe Grüße Tina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja, vermutlich hast du Recht und es ist mit der Qualität verbunden. Jedenfalls freue ich mich, dass ich sie gefunden habe :)
      Vielen lieben Dank und das ist eine gute Nachricht :)

      Delete
  3. Das Outfit sieht echt klasse aus. Ich finde es auch schade, dass der Sommer zu Ende geht.

    Liebe Grüße Sabine

    ReplyDelete
  4. Bardzo ładnie wyglądasz Asiu:))a torebka marzenie:))Pozdrawiam serdecznie:))

    ReplyDelete
  5. Hallo Joanna! Also ich freu mich tatsächlich auf die kühlere Jahreszeit. Dein Outfit gefällt mir gut. Solche Lieblibgsteile sind gold wert! Bei mir bleiben weisse Teile nur nie lange weiss. Irgendwie hab ich mich in diese Tasche verguckt;-)! Sie erinnert mich an meine Lieblingsserie Downton Abbey, warum auch immer. Liebe Grüsse, Gitta

    ReplyDelete
  6. Liebe Joanna,
    "eine Bluse so dünn, wie Nebel", das klingt schön! Und dir steht dein weißes Sommeroutfit wunderbar. Ich gebe dir recht, ab jetzt werden wir wohl meistens nicht mehr ganz so luftige Kleidung brauchen, hier hat sich der SOmmer auch schon mit einem feuchten Winken verabschiedet, aber ich hoffe, es wird noch ein paar sonnig-warme Herbsttage geben! :-) (Im Moment ist es eher verregnet...)
    Vielen Dank für deine lieben Zeilen bei mir im Blog! Es freut mich, dass ich dir Frude bereiten konnte - und ich hoffe sehr, dass es deiner Mutter bald wieder gut geht!!!
    Herzliche Rostrosengrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2018/09/das-war-ein-maxisommer.html
    ♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥ ✿♥ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ♥

    ReplyDelete

Related posts

 
MOBILE