Estee Lauder Matte Perfecting Primer - my opinion

Estee Laude Matte Perfecting Primer

deutsch
polski
english
Seit langem bin ich ein größer Estee Lauder Double Wear Fan. Ich bin am Ende meiner dritten Flasche von Double Wear Foundation (und bestelle bestimmt die vierte), ich mag das Double Wear Puder, den Concealer und finde die Eyeliner auch ziemlich nett (obwohl Mac Pro Longwear und Powerpoint einen besseren Job machen).

Seit ich denken kann hatte ich Probleme mit öliger Haut und etwas größeren Poren auf den Wangen. Das Make Up von Estee Lauder half zwar nicht gegen diese Probleme jedoch sah meine Haut bis zum entfernen wirklich schön aus. Als ob ich mir einen kleinen Blur-Effekt gegönnt hätte.

Als ich Matte Perfecting Primer sah, der einen Anti-Shine Effekt versprach und mit Verfeinerung der Poren lockte musste ich es einfach ausprobieren. Ich hoffte, dass dieser Primer mit meinen Double Wear Produkten mir einen Matten Teint verleiht ohne sichtbare Poren.

Das tat er aber nicht. Sowohl gleich nach dem Auftragen als auch nach ein Paar Stunden habe ich keinen Unterschied bemerkt. Ich habe sogar auf einer Hälfte des Gesichtes das Produkt aufgetragen und auf der anderen nicht. Es gab absolut keinen unterschied.

Also wenn ihr ölige Haut habt - kauft es nicht. Es gibt bessere Wege 35€ auszugeben.

Kennt ihr gute mattierende Produkte? Oder braucht ihr sie gar nicht?


Od dawna jestem fanką produktów Double Wear mark Estee Lauder. Kończę właśnie trzecią buteleczkę podkładu (i na pewno kupię czwartą), lubię ich puder, korektor i uważam, że ich kredki są całkiem niezłe (chociaż Pro Longwear i Powerpoint z Maca są trochę lepsze).

Odkąd pamiętam zawsze zmagałam się ze świecącą cerą i powiększonymi na policzkach porami. Podkład Double Wear może nie pomagał na te problemy ale dawał efekt rozmycia na mojej twarzy, nawet w upalne dni i utrzymywał się dopóki go nie zmyłam.

Gdy zobaczyłam Matte Perfection Primer, który obiecywał efektem Anti-Shine i kusił optycznym zmniejszeniem porów, musiałam go mieć! :) Miałam nadzieję, że razem z moimi kosmetykami Double Wear zdziała cuda i na wiele godzin zapomnę o świecącej się twarzy.

Ale nie pomógł. Zarówno tuż po nałożeniu jak i po paru godzinach. Nałożyłam go nawet tylko na jedną połowę twarzy, by zobaczyć różnicę jak wygląda podkład z nim i bez niego. I nie było najmniejszej różnicy. Jakbym go wcale nie użyła. Nic a nic.

Więc jeśli macie tłustą skórę - nie kupujcie tego. Jest dużo lepszych sposobów na wydanie 35€.

Znacie jakieś dobre produkty matujące? Czy może należycie do szczęśliwców, którzy nie muszą ich używać? :)


I have always been a huge fan of Estee Lauder Double Wear products. I am on the end of my third bottle of the Double Wear foundation, I like the powder and the concealer and I think that the eyeliners are nice as well (although the Mac Pro Longwear and Powerpoint make a better job).
I always had problems with an oily skin and big pores on my checks. The Double Wear foundation made miracles with my skin although it didn't help with my pores and after an hour my skin did shine but it looked a way better then with other foundations.
When I saw the Matte Primer I just had to try it out. I hoped that with the Double Wear foundation and powder my skin will look better even after a few hours.

But it didn't. I used the product on the right part of my face and skipped it on the left one. I didn't see the difference after finishing my make up and I didn't see it after a few ours as well. Like I would never used it.

If you have oily skin don't buy it. There better stuff you can spent your money on.




16 comments:

  1. Vielen Dank für deinen Bericht, da bin ich sehr froh darüber. Ich teste ja auch alles wo porenverfeinernd draufsteht, weil mir geht es wie dir. Ölige Haut und grosse Poren. Im Moment verwende ich einen Primer von Smashbox und zwar den Photo Finsih ölfreien Primer. Der ist wirklich gut. Noch wichtiger finde ich ja sogar noch ein tolles, mattierendes Puder. Da teste ich grad das lose Puder von Dior und das 24h Puder von Maybelline, kann dazu aber noch nichts sagen, die Langzeiterfahrung fehlt mir da noch. Sehr gerne würde ich noch wissen, mit welchen Produkten du gute Erfahrungen bei öliger Haut gemacht hast. LG, Flora

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar. Von dem Smashbox habe ich noch nicht gehört. Mabelline 24H teste ich auch noch. Ziemlich gut finde ich den Clearface von Manhattan. Ich benutzte momentan das Gesichtsöl von dr Hauschka. Es ist ziemlich toll, man gibt nur eine ganz kleine Menge und es "sagt" der Haut dass sie schon mit Öl versorgt ist. Ich hatte noch zwei Produkte von GoodSkin - das für Poren und das Anti Glanz Serum aber die waren nicht zu Gut. Ich war mal ein großer Fan von Lancome Pure Focus T-Zone aber das wird nicht mehr hergestellt :(

      Delete
  2. Oh das ist wirklich ärgerlich, bei dem Preis sollte man wirklich mehr erwarten können.
    Ich habe mal einen von Kiko gekauft, den ich eigentlich gar nicht mal so schlecht finde aber ich gebe zu, ich trage ihn äußerst selten, ich vergesse ihn einfach immer :D Aber bei mir hat er richtig lange mattiert, ich kann nur nicht mehr sagen, ob er auch meine Poren verfeinert hat.
    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja ich vergesse auch manchmal eine Etappe beim Make Up. Oft ist es die Wimperntusche :D
      Da dann muss ich mal den Kiko ausprobieren. Danke für den Tipp :)

      Delete
  3. Also, ich kann jede Frau, die Mischhaut oder ölige Haut hat, nur beglückwünschen. Das ist ernst gemeint, kein Quatsch! Warum ich das sage? Ich hatte selbst Mischhaut, also ölige Stirn und Nase. Mittlerweile hat sich das natürlich gelegt. Den positiven Nebeneffekt von öliger oder Mischhaut sieht man in späteren Jahren, dann nämlich ist man auch mit 50 oder älter immer noch ziemlich faltenfrei, während diejenigen, die man früher für ihren ölfreien Teint bewundert hat, mit Knitterfältchen zu kämpfen haben.
    Mein Tipp bei öligen Hautpartien: mehrmals am Tag diese Hautpartien mit saugfähigem Papier abtupfen (Tempo, Kleenex, Toilettenpapier oder was auch immer zur Verfügung steht) und gelegentlich nachpudern. Natürlich gibt es auch spezielle Puderblättchen, die jedoch denselben Effekt haben, also nicht notwendig sind.
    Liebe Grüße
    Neumon

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das habe ich schon mal gehört, dass die Damen mit öliger Haut sie länger straff behalten. So ist es auch mit meiner Oma gewesen :) Meine Mutter wohl auch, doch sie geht viel zu viel auf die Sonne und hat sich dieses Glück leider selber genommen.

      Ich habe diese Puderblättchen und denke, dass sie irgendwie besser/schneller das Öl abtupfen. Aber sehr oft mache ich das auch mit Taschentüchern. Es wäre einfach schön wenn die Haut nicht nahölen würde und man all diese Sachen nicht tun musste :)

      Delete
  4. Ich hab das Produkt selbst getestet und bei mir hat es auch nicht funktioniert. Ich kann dir auch nichts anderes empfehlen, denn ich habe bisher kein Produkt gefunden das über Stunden mattiert. Da hilft wohl nur abtupfen und pudern.

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    ReplyDelete
    Replies
    1. Na dann bin ich nicht die einzige, die unzufrieden ist :) Ja, biss jetzt ist das abtupfen und nachpudern das einzige was ich machen kann.
      Danke :)

      Delete
  5. A probowalas podkladu scenicznego soraya? mam inne problemy z cera od Ciebie, ale chwale go sobie i odkad go poznalam to tylko ten i zaden inny.

    ReplyDelete
    Replies
    1. W Niemczech nie jest dostępny i Soraya jakoś nie budzi mojego zaufania :) Ale dziękuję :)

      Delete
  6. Great review! Sounds like the product didn't do its job well. Thanks for sharing. :)

    missymayification.blogspot.co.uk

    ReplyDelete
  7. I do love EL's lipsticks. Eye shadows, too. T. http://tickledpinkwoman.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. I must admit that I haven't try either the lipsticks nor the eye shadows...

      Delete
  8. Boah, du musst echt robuste Haut haben. Ich habe mir mal deine Beautyposts angesehen... Wenn ich soviele unterschiedliche Produkte benutzen würde bei meiner launischen Mischhaut (wie ich sie nenne) ich würde wochenlang aussehen, als hätte ich ein Fruchtsäuepeeling hinter mir. Das dürfte ich übrigens auch icht machen. ;)
    Ich kann davon ausgehen, dass ich die ganzen Pflegeserien aus dem DM oder Rossmann (Nivea, AOK, Bebe, Neutrogena, Oil of Olaz, etc pp.) nicht vertrage. Deswegen kommt an meine (Gesichts)haut seit Jahren nur Bodyshop.

    Liebe Grüße
    Verena Fiona von http://londonparismailandbla.wordpress.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach quatsch! Ich benutze nicht so viel! Ich halte mich an eine Pflege und lege nicht tausend Sachen auf mein Gesicht :))))) Wahrscheinlich würde ich auch so aussehen, wie du es beschreibst, wenn ich alles auf ein Mal benutzen würde :)

      Die Pflgesereien benutzte ich auch nicht. Ich mag dr Hauschka, dr Scheller und Alverde :)

      Delete

Related posts

 
MOBILE